Einfamilienhaus Buchrain

Gebäudeart: Einfamilienhaus
Standort: Buchrain
Produkte: TOP-WIN® Trend 
Merkmale: Minergie Standard
Fertigstellung: 2015
Bauherr: Privat Familie Müller, Buchrain

 

«Diese Fenster haben nur Vorteile – ausser für Einbrecher.»

1a hunkeler fenster AG – Sanieren mit «Top-Win»-Fenstern bringt eine ganze Reihe von Vorteilen. Davon sind Christina und Fredy Müller aus Buchrain restlos überzeugt, die sich im Winter 2014 entschieden haben, ihr Einfamilienhaus gründlich zu sanieren.

Beim Sanieren eines Hauses geht es um Werterhalt, um mehr Komfort und schöneres Ambiente, um das Senken der Energiekosten und um mehr Sicherheit. Was viele unterschätzen: Zu all dem leisten neue Fenster einen entscheidenden Beitrag. Wie und warum – darüber geben Christina und Fredy Müller aus Buchrain Auskunft, denn sie haben Fenster, die Freude machen.

Sanieren ist immer gut. Warum haben Sie sich auch für neue Fenster entschieden?
Familie Müller: Na ja, wenn schon, denn schon. Die alten Fenster waren nicht so schlecht, aber es war für uns keine Frage, dass es auch neue Fenster sein müssen. Und dann waren wir recht schnell beim «Top-Win»- Fenster.

Warum das? Was hat Sie so überzeugt?
Familie Müller: Wir haben uns verschiedene Systeme angeschaut und bezüglich Optik, Energieersparnis, einen möglichen Gewinn an Licht und natürlich Sicherheit verglichen. Darauf haben wir uns für das «Top-Win» entschieden – zu dem uns übrigens auch der Energieberater geraten hat. Die nächste Entscheidung war dann für einen Vollrahmenersatz, also den Austausch von Rahmen und Flügel. Das schon deswegen, weil der «Top-Win»-Rahmen schlanker ist und somit mehr Glasfläche zulässt – und damit auch mehr Licht.

Was war noch wichtig?
Familie Müller: Klar die Energieersparnis – seit dem Einbau der «Top-Win»-Fenster haben wir die Heizung um zwei Stufen gesenkt. Und dann das Thema Sicherheit. Dieses Fenster ist das erste in der Schweiz, das nach einem «RC2» genannten Verfahren geprüft wurde. Das heisst einfach: Sicherung vor dem Aufhebeln, Schutz gegen Einschlagen und ein einbruchsicherer Verschluss. Eingebauter Einbruchschutz, sozusagen.

Wie verlief der Einbau?
Familie Müller: Problemlos. Erstens ging es unglaublich schnell, zweitens sauber und drittens ohne jede Beschädigung von angrenzenden Bauteilen. Die Monteure von «1a fenster» sind Vollprofis. Die haben das nicht zum ersten Mal gemacht.

Fenster putzen ist ja auch so ein Thema. Wie steht es damit?
Familie Müller: Auch das ist besser jetzt, wie wir festgestellt haben: Die neuen Fenster sind viel einfacher und schneller zu reinigen, denn das Glas verläuft bis zum Flügel und es gibt keine Metallteile rund um den Rahmen, die geputzt werden müssten.

 

Perfekter Durchblick dank «1a fenster»

Sanierungen sind das eine Thema, Neubauten das andere. Involvierte fragen am besten ihren Architekten: Wer optimalen Lichteinfall, spürbare Energieersparnis, ansprechende Optik sowie Sicherheit vor Einbrechern sucht, entscheidet sich für «Top-Win»-Fenster. Es sind Fenster aus bestem Hause: Schon über 150 Jahre besteht das Familienunternehmen «1a Hunkeler AG» mit seinen Geschäftsbereichen «1a fenster» und «1a holzbau». Erstklassig sind im Übrigen auch die Beratung und alle Dienstleistungen – von der Planung bis hin zur Ausführung.

Erheblicher Lichtgewinn dank Vollrahmenersatz.